Tom und Hacke

Deutschland Österreich 2011/2012 Spielfilm

Inhalt

Sehr freie Variation von Motiven aus Mark Twains Jugendbuchklassiker "Tom Sawyer". Die Geschichte spielt in einer bayerischen Kleinstadt, kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Der Waisenjunge Tom lebt bei seiner strengen Tante Polli und heckt einen Streich nach dem anderen aus. Sein bester Freund und Komplize ist der stets gut gelaunte Herumtreiber Hacke. Unglücklicherweise wird bei einem der Streiche die Nähmaschine von Tante Polli lädiert. Nun müssen die beiden sich schleunigst etwas einfallen lassen, denn ohne ihre Nähmaschine kann die Schneiderin Polli bald nicht mehr für die Familie sorgen. Damit nicht genug, beobachten Tom und Hacke in derselben Nacht einen Mord. Als ein Unschuldiger für die Bluttat verhaftet wird, hecken die Jungs einen Plan aus, um den wahren Täter zu überführen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Continuity

Kamera

Kamera-Assistenz

Steadicam

Standfotos

Szenenbild

Storyboard

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Ton-Design

Ton-Assistenz

Stunt-Koordination

Darsteller

in Zusammenarbeit mit

Line Producer

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 18.07.2011 - 20.09.2011: Charlottenhöhle Hürben, Zell-Weierbach, Freiburg-Herdern
Länge:
98 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.04.2012, 132502, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.07.2012, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 02.08.2012

Titel

  • Originaltitel (DE) Tom und Hacke

Fassungen

Original

Länge:
98 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.04.2012, 132502, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.07.2012, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 02.08.2012

Auszeichnungen

Filmkunstmesse Leipzig 2012
  • Gilde-Filmpreis, Bester Kinderfilm
Filmfest München 2012
  • Kinderfilmfest-Publikumspreis
FBW 2012
  • Prädikat: besonders wertvoll