• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Tempelräuber

Deutschland 2009 TV-Spielfilm

Inhalt

Auf seinem Heimweg wird der Rechtsmediziner Boerne Zeuge, wie ein Mann von einem Auto überfahren wird. Als er ihm zur Hilfe eilen will, setzt das Auto zurück und verletzt auch ihn. Mit erheblichen Blessuren und seinem Kollegen Kommissar Thiel versucht er nun, dem Attentäter auf die Spur zu kommen. Allerdings ist dieser Fall besonders brisant, denn wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem Opfer um den konservativen Regens des Priesterseminars St. Vinzenz und bei der Tatwaffe um das Taxi von Thiels Vater.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Standfotos

Beleuchter

Kamera-Bühne

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Garderobe

Schnitt

Ton-Design

Ton-Assistenz

Mischung

Casting

Darsteller

Produzent

Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Assistenz

Post-Production

Dreharbeiten

    • 09.03.2009 - 09.04.2009: Münster; WDR-Studios Köln
Länge:
89 min
Format:
DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 09.10.2009, Münster, Filmfestival;
TV-Erstsendung (DE): 25.10.2009, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Tempelräuber
  • Reihentitel (DE AT CH) Tatort

Fassungen

Original

Länge:
89 min
Format:
DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 09.10.2009, Münster, Filmfestival;
TV-Erstsendung (DE): 25.10.2009, ARD