Tagundnachtgleiche

Deutschland 2018/2019 Spielfilm

Inhalt

Nach einer leidenschaftlichen Nacht mit der Varietékünstlerin Paula ist Alexander sich sicher, die Liebe seines Lebens gefunden zu haben. Als er nach Paulas plötzlichem Tod ihrer Schwester Marlene näherkommt, gerät er in ein emotionales Chaos, denn durch sie lernt er eine andere Version von Paula kennen. Je mehr Realität und Wunschvorstellungen verschwimmen, desto zerrissener fühlt er sich – zwischen Paula, von der ihm nur ein flüchtiges, sehnsuchtsvolles Bild bleibt, und Marlene, die dicht neben ihm steht und beginnt, ihn zu lieben.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2020

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Continuity

Drehbuch

Steadicam

Kamera-Bühne

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt

Ton-Design

Mischung

Casting

Darsteller

Produktionsfirma

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 21.08.2018 - 02.10.2018: Hamburg, Stuttgart, Karlsruhe, Lissabon
Länge:
110 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.10.2020, 201801, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.01.2020, Saarbrücken, Max Ophüls Preis

Titel

  • Originaltitel (DE) Tagundnachtgleiche

Fassungen

Original

Länge:
110 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.10.2020, 201801, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.01.2020, Saarbrücken, Max Ophüls Preis

Auszeichnungen

FBW 2020
  • Prädikat: wertvoll