So viel Zeit

Deutschland 2017/2018 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Frank Goosen: Als Teenager hatten die besten Freunde Rainer, Konni, Ole, Bulle und Thomas eine Rockband und träumten von einer großen Karriere mit Sex, Drugs und Rock 'n' Roll. Dann aber verpatzte Rainer das erste richtige Konzert von "Bochums Steine" – und der Traum war aus. Die Freundschaft mit Rainer ebenso. 30 Jahre später führen die einstigen Kumpels ganz und gar durchschnittliche Leben, mit Jobstress, nörgelnden Kindern und Beziehungsproblemen. Rainer hat es am härtesten getroffen. Seine Frau hat ihn verlassen, seinen Sohn hat er enttäuscht und sein Job ist eine Qual. Als er von seiner Ärztin die Diagnose erhält, dass er nicht mehr lange zu leben hat, will Rainer es noch einmal wissen: Er beschließt, die alten Bandmitglieder wieder zu vereinen, um "Bochums Steine" zu einem späten Triumph zu verhelfen. Das aber ist leichter gesagt als getan.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Standfotos

Szenenbild

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Ton-Assistenz

Arrangement

Produktionsfirma

in Zusammenarbeit mit

Ausführender Produzent

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 20.02.2017 - 05.04.2017: Köln, Bochum, Berlin
Länge:
101 min
Format:
DCP, 1:2,39 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.08.2018, 181865, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 09.10.2018, Köln, Filmpalast Köln;
Kinostart (DE): 22.11.2018

Titel

  • Originaltitel (DE) So viel Zeit

Fassungen

Original

Länge:
101 min
Format:
DCP, 1:2,39 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.08.2018, 181865, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 09.10.2018, Köln, Filmpalast Köln;
Kinostart (DE): 22.11.2018