Schöner Gigolo, armer Gigolo

BR Deutschland 1977/1978 Spielfilm

Inhalt

Der junge preußische Adelige Paul von Pryzgodski irrt nach seiner Rückkehr aus dem Ersten Weltkrieg ziel- und arbeitslos durch das Berlin der Weimarer Zeit, wo schon die Straßenschlachten zwischen Kommunisten und Nazis toben. Durch Liebschaften gerät er in die höhere Gesellschaft und verdingt sich schließlich als Gigolo bei der Baroness von Semering. In der mit internationalen Stars besetzten Großproduktion spielen sowohl Maria Schell als auch Marlene Dietrich mit, die hier als alternde Baroness ihren letzten Auftritt hat und zum Abschied mit brechender Stimme den Schlager "Just a Gigolo" singt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Stoff

Kamera-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Standfotos

Licht

Bauten

Choreografie

Spezialeffekte

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 05.12.1977 - 10.03.1978: Berlin (West), Paris
Länge:
2889 m, 106 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.11.1978, 50298 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 11.01.1980, 50298 [3. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.11.1978, Berlin (West), Gloria-Palast

Titel

  • Originaltitel (DE) Schöner Gigolo, armer Gigolo
  • Arbeitstitel Just A Gigolo

Fassungen

Original

Länge:
2889 m, 106 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.11.1978, 50298 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 11.01.1980, 50298 [3. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.11.1978, Berlin (West), Gloria-Palast

Prüffassung

Länge:
4022 m, 147 min
Länge:
2683 m, 98 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.11.1978, 50298, ab 12 Jahre / feiertagsfrei