Sag Du es mir

Deutschland 2018/2019 Spielfilm

Inhalt

Moni lebt seit 20 Jahren in Spanien, zu ihrer jüngeren Schwester Silke pflegt sie keinen engen Kontakt. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als ein Fremder Silke von einer Brücke in die Havel stößt. Die Polizei geht von einem Betrunkenen aus und schließt schnell mit dem vermeintlich zufälligen Fall ab. Doch Moni glaubt nicht daran und kehrt in ihre Heimatstadt zurück, um den Täter ausfindig zu machen. Silke, die von ihrer großen Schwester über Jahre hinweg immer wieder enttäuscht wurde, will Moni aber gar nicht mehr in ihrem Leben haben und kommt schließlich dem Täter selbst auf die Spur: René führt ein normales Leben, kommt aus gutem Elternhause und hat viele Freunde. Ihm bleibt sein plötzlicher Gewaltausbruch unbegreiflich - er beginnt sich auf der Suche nach Antworten zu verlieren. Je näher die Schicksale der drei Menschen aneinandergeraten, desto mehr vermischen sich die Rollen von Täter, Opfer und Beschützer.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Originaltitel (DE) Sag Du es mir

Fassungen

Original

Länge:
102 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 28.08.2019, 192570, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.08.2019, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films;
Kinostart (DE): 15.10.2020

Auszeichnungen

Kinofest Lünen 2019
  • HWG Drehbuchpreis
FILMZ Mainz 2019
  • Publikumspreis, Langfilm
Festival des deutschen Films Ludwigshafen 2019
  • Filmkunstpreis