Sag Du es mir

Deutschland 2018/2019 Spielfilm

Inhalt

Zwei Schwestern in Schwierigkeiten. Moni kommt eigens aus Spanien nach Potsdam zurück, um ihrer Schwester Silke zu helfen. Die ist übel zugerichtet worden auf einer Havel-Brücke. Die beiden suchen den Täter. Doch der hat seine eigene Perspektive. Und auch die Schwestern haben – genau besehen – verschiedene Theorien über den Tathergang. Drei Figuren. Drei Geschichten. Und die Wahrheit dahinter wird immer mehr zu einem Spiel mit wohlfeilen Lügen und hintergründigen Täuschungen: Wer braucht tatsächlich wen und warum? Und kann es sein, dass Gewalt gegen andere immer die Folge einer nicht gelungenen Selbstliebe ist? Ein großartiger Einblick in die Seelen von Verlorenen, die dennoch nicht aufgeben zu suchen, weil sie sich finden wollen – und sei es in der Seele der Anderen.

Quelle: 15. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 16.07.2018 - 25.08.2018
Länge:
102 min
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 28.08.2019, 192570, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.08.2019, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films

Titel

  • Originaltitel (DE) Sag Du es mir

Fassungen

Original

Länge:
102 min
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 28.08.2019, 192570, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.08.2019, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films

Auszeichnungen

FILMZ Mainz 2019
  • Publikumspreis, Langfilm
Festival des deutschen Films Ludwigshafen 2019
  • Filmkunstpreis