Puppe

Deutschland Schweiz 2010-2012 Spielfilm

Inhalt

Im Erziehungscamp "Esperanza" in den Schweizer Bergen nimmt Therapeutin Geena die junge Anna auf. Inmitten der eindrucksvollen rauen Landschaft soll das Straßenmädchen neuen Mut zum Leben finden. Doch die harte Realität der Straße hat aus ihr eine Kämpferin gemacht, die jeder Hilfe mit Misstrauen begegnet...

Quelle: 46. Hofer-Filmtage 2012

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kameraführung

Visuelle Effekte

Standfotos

Art Director

Szenenbild

Maske

Spezial-Maske

Kostüme

Schnitt

Geräusche

Produktionsfirma

Co-Produzent

Produktionsleitung

Erstverleih

Dreharbeiten

    • 12.05.2011 - 25.06.2011: Hamburg, Duisburg, Wallis (Schweiz), Bayern
Länge:
89 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.01.2013, 136868, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): Oktober 2012, Hof, IFF;
Kinostart (DE): 21.02.2013

Titel

  • Originaltitel (DE) Puppe
  • Arbeitstitel (DE) Esperaza

Fassungen

Original

Länge:
89 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.01.2013, 136868, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): Oktober 2012, Hof, IFF;
Kinostart (DE): 21.02.2013

Auszeichnungen

filmkunstfest M-V 2013
  • Leo, Kinderfilmwettbewerb
FBW 2012
  • Prädikat: wertvoll