Niemandsland

Deutschland USA 2017/2018 Spielfilm

Inhalt

Hamburg, Winter 1946. Die Britin Rachel kommt in der vom Krieg stark zerstörten Stadt an, wo ihr Ehemann Lewis, ein britischer Oberstleutnant, den Wiederaufbau vorantreiben und die Entnazifizierung überwachen soll. Zu Rachels Überraschung bewohnt sie mit ihrem Mann jedoch keine eigene Wohnung, sondern ein beschlagnahmtes herrschaftliches Anwesen – in dem allerdings auch noch die vorherigen deutschen Eigentümer leben, nämlich der Witwer Stefan und dessen traumatisierte Tochter Freda. Lewis erlaubt den Deutschen zu bleiben, doch das Zusammenleben zweier Parteien, die sich misstrauisch bis feindselig gegenüberstehen, führt zu einer angespannten Atmosphäre. Als Rachel sich immer mehr zu Stefan hingezogen fühlt, bahnen sich dramatische Veränderungen an.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 09.01.2017 - 03.03.2017: Prag, Brandenburg, Travenbrück, Hamburg
Länge:
109 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.11.2018, 184947, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 11.04.2019

Titel

  • Originaltitel (DE) Niemandsland
  • Weiterer Titel (US) The Aftermath

Fassungen

Original

Länge:
109 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.11.2018, 184947, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 11.04.2019