• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Natürlich die Autofahrer

BR Deutschland 1959 Spielfilm

Inhalt

Klamauk mit Heinz Erhardt: Polizeihauptwachtmeister Eberhard Dobermann ist mit Leib und Seele Verkehrspolizist und bringt penibel alle Verkehrsdelikte zur Anzeige. Schlimm, dass sich seine Tochter ausgerechnet den Verkehrssünder Nr. 1 verliebt, den Juniorchef einer Autofabrik. Als der Witwer Dobermann den Hauptpreis bei der Tombola des Polizeisportfestes gewinnt, einen nagelneuen Volkswagen, macht er heimlich den Führerschein und wird nach einer chaotischen Fahrprüfung selbst zum Autofahrer, der es mit den Verkehrsregeln nicht so genau nimmt. Schließlich findet er noch sein Glück mit der ebenfalls verwitweten Blumenladenbesitzerin.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Kamera

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Bauten

Kostüme

Schnitt

Darsteller

Herstellungsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Göttingen, Kassel
Länge:
2262 m, 83 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 14.08.1959, 20304, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.08.1959, Essen, Lichtburg

Titel

  • Originaltitel (DE) Natürlich die Autofahrer

Fassungen

Original

Länge:
2262 m, 83 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 14.08.1959, 20304, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.08.1959, Essen, Lichtburg