• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Moritz in der Litfaßsäule

DDR 1982/1983 Spielfilm

Inhalt

Der neunjährige Moritz bringt durch seine gründliche, aber langsame Denkweise Eltern, Geschwister und Lehrer zur Verzweiflung. Er reißt von zu Hause aus und wohnt in einer Litfaßsäule. Eine sprechende Katze, ein Mädchen vom Zirkus und ein kluger Straßenkehrer machen ihm klar, dass alle mehr Verständnis füreinander aufbringen müssen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Szenarium

Dramaturgie

Kamera-Assistenz

Standfotos

Bauten

Requisite

Kostüme

Schnitt

Mischung

Sprecher

Produktionsleitung

Länge:
2346 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 27.11.1983, Berlin, Colosseum

Titel

  • Originaltitel (DD) Moritz in der Litfaßsäule

Fassungen

Original

Länge:
2346 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 27.11.1983, Berlin, Colosseum

Auszeichnungen

Nationales Festival für Kinderfilme der DDR 1984
  • Sonderpreis des Ministers für Volksbildung
  • Ehrenpreis der Kinderjury
  • Findlingspreis
Kritikerpreis 1984