• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Lacombe Lucien

Frankreich BR Deutschland Italien 1973/1974 Spielfilm

Inhalt

Sommer 1944. Die Alliierten sind bereits in der Normandie gelandet, um Frankreich und Europa von der Nazi-Herrschaft zu befreien. In einer kleinen Stadt im Südwesten Frankreichs aber herrschen noch immer die deutschen Besatzer. Sie heuern den Bauernjungen Lacombe an, um seine Mitbürger zu bespitzeln. Fortan macht Lacombe, gestärkt von seiner Position als "deutscher Polizist", vor allem der jüdischen Familie Horn das Leben schwer. Erst als sich die militärische und politische Lage ändert, beginnt der naive Junge zu realisieren, dass die Horns ihm eigentlich gar nicht unsympathisch sind – vor allem die hübsche Tochter Florence.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • From 21.05.1973: Figeac, Paris
Länge:
3762 m, 137 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.02.1974, 46343, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): 30.01.1974, Paris;
Kinostart (DE): 15.03.1974;
TV-Erstsendung (DE): 05.09.1976, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE FR) Lacombe Lucien
  • Originaltitel (IT) Cognome e nome: Lacombe Lucien

Fassungen

Original

Länge:
3762 m, 137 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.02.1974, 46343, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): 30.01.1974, Paris;
Kinostart (DE): 15.03.1974;
TV-Erstsendung (DE): 05.09.1976, ARD

Auszeichnungen

FBW 1974
  • Prädikat: besonders wertvoll