• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Ich bin Sebastian Ott

Deutschland 1939 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Nach dem Mord an einem zwielichtigen Gemäldesammler deckt der Kunstsachverständige Dr. Sebastian Ott eine großangelegte Gemäldefälschung auf. Sein Zwillingsbruder Ludwig ist mit Hilfe eines Malers für diesen Betrug verantwortlich. Ludwig lockt den Bruder in eine Falle, und hält ihn bei sich zu Hause gefangen. Danach gibt er sich mit dessen gestohlenen Papieren als Sebastian Ott aus.

 


Dessen Verlobter und den Angestellten fallen aber gewisse Veränderungen an "Sebastian" auf, bis der wirkliche Sebastian sich nach einigen Anläufen endlich aus seiner Gefangenschaft befreien kann. Es kommt zu einem erbitterten Kampf zwischen den beiden Brüdern, und am Ende kann Sebastian Ott auch die Polizei von seiner Unschuld überzeugen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Kamera-Assistenz

Standfotos

Schnitt

Ton-Assistenz

Musikalische Leitung

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 15.02.1939 - 30.04.1939: Sievering-Atelier Wien
Länge:
2757 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 25.07.1939, B.51851, Jugendverbot / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.08.1939, Berlin, Gloria-Palast

Titel

  • Originaltitel (DE) Ich bin Sebastian Ott

Fassungen

Original

Länge:
2757 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 25.07.1939, B.51851, Jugendverbot / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.08.1939, Berlin, Gloria-Palast

Prüffassung

Länge:
2687 m, 98 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.02.1972, 01617, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei [3. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 09.08.1950, 01617, Jugendfrei / nicht feiertagsfrei