Heiter bis wolkig

Deutschland 2011/2012 Spielfilm

Inhalt

Die besten Freunde Tim und Can haben eine besonders fiese Masche entwickelt, um hübsche Frauen ins Bett zu bekommen: sie geben sich als todkrank aus und setzen auf das Mitleid der attraktiven Auserwählten. Bisher hat die Tour stets bestens funktioniert – dann aber lernt Tim auf diese Weise Marie kennen, deren Schwester Edda tatsächlich bald an ihrer Krebserkrankung sterben wird. Er verliebt sich in Marie, bringt es aber nicht fertig, ihr zu gestehen, dass er in Wahrheit kerngesund ist. Die wiederum wünscht sich von Tim, dass er sich ein wenig um ihre Schwester kümmert. Edda hingegen, die ihre Angst vor dem Tod hinter einer Fassade aus Zynismus und Galgenhumor verbirgt, kauft Tim seine Geschichte mit dem Hirntumor nicht ab. Anstatt ihn auffliegen zu lassen, verwickelt sie ihn jedoch lieber in ein schlitzohriges Katz-und-Maus-Spiel.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Continuity

Kamera

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Steadicam

Farbkorrektur

Kamera-Bühne

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Geräusche

Mischung

Stunts

Casting

Musik-Beratung

Produktionsfirma

Executive Producer

Associate Producer

Produktionsleitung

Post-Production

Dreharbeiten

    • 02.08.2011 - 22.09.2011: Köln und Umgebung
Länge:
99 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.07.2012, 133959, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 06.09.2012

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Unheilbar verliebt
  • Originaltitel (DE) Heiter bis wolkig

Fassungen

Original

Länge:
99 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.07.2012, 133959, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 06.09.2012

Auszeichnungen

Jupiter Award 2013
  • Publikumspreis, Bester Darsteller national
FBW 2012
  • Prädikat: besonders wertvoll