Gott, du kannst ein Arsch sein!

Deutschland 2019/2020 Spielfilm

Inhalt

Polizistin möchte die 16-jährige Steffi werden, die gerade erfolgreich ihren Realschulabschluss gemacht hat. Doch vorher steht erstmal die Abschlussfahrt nach Paris an. Es kommt allerdings alles anders, denn bei einer Routineuntersuchung wird festgestellt, dass Steffi unheilbar an Krebs erkrankt ist. Trotz des Schocks und den Zweifeln ihres Umfelds hält die junge Frau an ihrem Plan fest, in die Stadt der Liebe zu reisen. Als sie den Zirkussohn Steve kennenlernt, und der ihr – auf der Flucht vor seinem autoritären Vater – anbietet, mit ihr nach Paris zu fahren, ist Steffi sofort Feuer und Flamme. Kurz darauf sind die beiden ohne Geld in einem gestohlenen Auto auf dem Weg nach Frankreich. Steffis Eltern wollen dem nicht tatenlos zusehen und versuchen, die beiden einzuholen. So beginnt ein ungewöhnlicher Roadtrip, in dessen Verlauf Steffi immer klarer wird, wie sie ihre verbleibende Zeit nutzen will.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Schnitt

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Continuity

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Steadicam

Standfotos

Außenrequisite

Kostüme

Schnitt

Ton-Assistenz

Casting

Produktionsfirma

in Co-Produktion mit

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Koordination

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 08.08.2019 - 20.09.2019: Nordrhein-Westfalen, Bayern, Frankreich
Länge:
94 min
Format:
DCP 2K, 1:2,39 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.08.2020, 200641, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 01.10.2020

Titel

  • Originaltitel (DE) Gott, du kannst ein Arsch sein!

Fassungen

Original

Länge:
94 min
Format:
DCP 2K, 1:2,39 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.08.2020, 200641, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 01.10.2020