• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Frauen in New York

BR Deutschland 1977 TV-Spielfilm

Inhalt

Ein Kreis von Freundinnen im New York der 1930er Jahre, sie treffen sich bei Partys, in Modesalons, beim Friseur, im Gymnastiksaal. Ihr Leben widmen sie der Schönheit und der Gesundheit – die wohlhabenden Männer, die das alles bezahlen, treten nie auf, sind aber Hauptgesprächsthema.

 

Alle Frauen sind auf ihre Gatten oder Liebhaber fixiert, leben aus ihnen und für sie. Darum ist es für Mary Haynes (Christa Berndl) eine Katastrophe, als sie – durch Intrigen ihrer Freundin Sylvia (Margit Carstensen) – erfährt, dass ihr Mann Steven eine Geliebte hat, Chrystal (Barbara Sukowa), die besonders vom Bankkonto Stevens fasziniert scheint. Die Ehe zwischen Mary und Steven wird geschieden, Chrystal wird die neue Mrs. Haynes. Aber auch Chrystal hat bald einen neuen Liebhaber. Auf einer Party, ein Jahr nach der Scheidung von Steven, erlebt Mary einen späten Triumph: Sie kann Chrystal vor allen Freundinnen bloßstellen.


Nutzung mit freundlicher Genehmigung von Wilhelm Roth.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Alle Credits

Länge:
111 min bei 25 b/s
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 21.06.1977, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Frauen in New York

Fassungen

Original

Länge:
111 min bei 25 b/s
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 21.06.1977, ARD