Falscher Bekenner

Deutschland 2004/2005 Spielfilm

Inhalt

Der Teenager Armin führt eine wohlbehütetes Leben im Hause seiner Eltern. Diese machen sich große Sorgen um die berufliche Zukunft ihres Sohnes und stellen den Realschüler unter hohen Leistungsdruck. Als Reaktion übernimmt der 18-jährige zunächst die Verantwortung für einen Autounfall, den er gar nicht verschuldet hat, und dann für ein Feuer, das er nicht gelegt hat. Schon bald werden die anonymen Bekennerbriefe für Armin zu einer regelrechten Obsession. Es ist jedoch nur eine Frage der Zeit, bis Armin die falschen Bekenntnisse nicht mehr genügen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Schnitt

Mischung

Casting

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • Mönchengladbach und Umgebung
Länge:
2459 m, 90 min
Format:
Video - überspielt auf 35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.03.2006, 105630, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): 15.05.2005, Cannes, IFF - Un certain regard;
Erstaufführung (DE): 25.06.2005, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 18.05.2006;
TV-Erstsendung (DE): 01.10.2007, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Falscher Bekenner

Fassungen

Original

Länge:
2459 m, 90 min
Format:
Video - überspielt auf 35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.03.2006, 105630, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): 15.05.2005, Cannes, IFF - Un certain regard;
Erstaufführung (DE): 25.06.2005, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 18.05.2006;
TV-Erstsendung (DE): 01.10.2007, ZDF

Auszeichnungen

Filmfest, München 2005
  • Förderpreis Deutscher Film, Bester Darsteller