England!

Deutschland 1999/2000 Spielfilm

Inhalt

Nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl gehen die Soldaten Valeri und Victor als freiwillige Helfer in das Krisengebiet – ohne zu ahnen, welcher Gefahr sie sich damit aussetzen. Als sich bei Valeri Jahre später erste Krankheitssymptome zeigen, beschließt er abzuhauen: nach England. Auf dem Weg dorthin will er seinen alten Freund Victor suchen, der inzwischen in Berlin lebt. Doch Victor ist verschwunden, wie Valeri in Berlin von dessen Mitbewohner, dem Künstler Pavel erfährt. Auf der Suche nach seinem alten Freund lernt Valeri die attraktive Maria kennen. Sie erzählt ihm, dass Victor gestorben ist. Geschockt von dieser Nachricht bleibt der Glücksritter Valeri in Berlin, driftet durch die Stadt, schlägt sich mit kleinen Jobs durch. Bis Pavel von seiner Krankheit erfährt und ihm hilft, seinen Traum von England doch noch zu verwirklichen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 09.11.1999 - 23.11.1999: Berlin, Ukraine, Calais
Länge:
2669 m, 97 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.07.2001, 88127, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 19.07.2002, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) England!

Fassungen

Original

Länge:
2669 m, 97 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.07.2001, 88127, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 19.07.2002, ZDF

Auszeichnungen

Preis der deutschen Filmkritik 2002
  • Bestes Drehbuch
  • Beste Bildgestaltung
RBB 2001
  • Prix Europa, TV Fiction
Europäisches Film Festival Brüssel 2001
  • Goldene Iris, Bester Darsteller
Triest Film Festival 2001
  • Prize Trieste
IFF Festróia - Tróia 2001
  • Tróia Award, Bester Debutfilm
Cottbus Film Festival 2000
  • Förderpreis
  • Preis der Ökumenischen Jury
  • Don Quixote Award
  • Publikumspreis