Eine Handvoll Wasser

Deutschland Frankreich 2019/2020 Spielfilm

Inhalt

Konrad, 85, hat zumeist verhagelte Laune. Und nun will seine Tochter die Kinder ihrer lesbischen Freundin adoptieren.  Thurba, 10, haut vor der Polizei ab, die ihre Familie abschieben will. Doch das geht nur, wenn alle Kinder dabei sind. Also springt Thurba aus dem zweiten Stock und rennt davon, für ihre Familie. Mitten in der Nacht wacht Konrad auf. Da war doch was im Keller? Leise schleicht er, bewaffnet mit einer Nagelschusspistole, nach unten und feuert in die Dunkelheit. Er trifft die kleine Thurba, die aufschreit wie am Spieß. Thurba kann nirgendwo hin, und er hat sie angeschossen. Doch das Mädchen aus dem Jemen rührt ihn, ob er will oder nicht. Als Thurba ihm einen Deal vorschlägt, muss er sich entscheiden.

Quelle: 54. Internationale Hofer Filmtage 2020

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 07.10.2019 - 08.11.2019: Frankfurt am Main
Länge:
94 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 26.07.2021, 207589, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 24.10.2020, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 11.11.2021

Titel

  • Originaltitel (DE) Eine Handvoll Wasser
  • Arbeitstitel Licht
  • Arbeitstitel (FR) Pour une poignée d'eau
  • Weiterer Titel (ENG) A Handful of Water

Fassungen

Original

Länge:
94 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 26.07.2021, 207589, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 24.10.2020, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 11.11.2021