Dr. Crippen lebt

BR Deutschland 1957/1958 Spielfilm

Inhalt

Erich Engels Fortsetzung seines Films "Dr. Crippen an Bord" aus dem Jahr 1942, in dem die Polizei den Arzt und Mörder Dr. Crippen jagte. Nun stellt sich heraus, dass der Mann, der in England hingerichtet wurde, nicht Dr. Crippen war, sondern sein Assistent. Dr. Crippen lebt und ist schon wieder als Wissenschaftler und Mörder tätig: Er bringt ein französisches Forscherehepaar um, das ein Heilserum gegen Schlangengift entwickelt hat, und ist auch hinter ihrer Tochter Fleur her, um an die Formel zu gelangen. Scotland Yard versucht Fleur zu beschützen, aber schließlich gelangt sie in die Hände Dr. Crippens, und an Bord der "Kareia" kommt es zum Showdown.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Kamera

Schnitt

Darsteller

Produktionsfirma

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Kamera

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Schnitt

Ton

Musik-Tonaufnahme

Darsteller

Produktionsfirma

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Länge:
2347 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 06.02.1958, 16360, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 19.10.1963, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Dr. Crippen lebt

Fassungen

Original

Länge:
2347 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 06.02.1958, 16360, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 19.10.1963, ARD