• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Spaziergängerin von Sans Souci

Frankreich BR Deutschland 1981/1982 Spielfilm

Inhalt

In Paris wird der paraguayische Botschafter erschossen. Der Täter erzählt in Rückblenden die Hintergründe der Tat: Im "Dritten Reich" wird sein Vater von Nazi-Schergen ermordet, er selbst von einem Ehepaar aufgenommen. Aber der Mann wird von den Nazis verhaftet, die Frau, Elsa Wiener, flüchtet mit dem Jungen nach Paris und verdient ihren Lebensunterhalt in einem Animierschuppen. Dort trifft sie auf Ruppert von Leggaert, den späteren Botschafter von Paraguay, der zu dieser Zeit noch als Diplomat im Dienst des Deutschen Reichs steht. Elsa schläft mit ihm und erreicht dadurch die Freilassung ihres Mannes. Aber von Leggaert lässt beide erschießen. – Deutsch-französische Co-Produktion mit Romy Schneider in ihrer letzten Rolle.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Script

Dialoge

Kamera

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Standfotos

Kamera-Bühne

Requisite

Frisuren

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Mischung

Stunt-Koordination

Darsteller

Produzent

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 13.10.1981 - 23.12.1981: Paris und Umgebung; CCC-Studios Berlin-Spandau
Länge:
115 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Mono
Aufführung:

Uraufführung (FR): 14.04.1982, Paris

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Spaziergängerin von Sans Souci
  • Weiterer Titel (FR) La passante du Sans-Souci
  • Arbeitstitel Hemmungslos

Fassungen

Original

Länge:
115 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Mono
Aufführung:

Uraufführung (FR): 14.04.1982, Paris

Verleihfassung

Länge:
2788 m, 102 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.09.1982, 53377, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 22.10.1982 [in mehreren Städten]

Auszeichnungen

FBW 1982
  • Prädikat: Wertvoll
IFF Montréal 1982
  • Beste Darstellerin