Die Besteigung des Chimborazo

DDR BR Deutschland 1988/1989 Spielfilm

Inhalt

Berlin 1788: In seinem Bestreben, die weite Welt zu erforschen, reist der 19-jährige Alexander von Humboldt in die Niederlande, nach England und nach Frankreich. Sein Traum ist es jedoch, den über 6000 Meter hohen, erloschenen Vulkan Chimborazo in den Anden zu besteigen. Deshalb bereitet er eine Expedition nach Lateinamerika vor. Es dauert 11 Jahre, bis er und sein Partner, der französische Botaniker und Arzt Bonpland, in die Neue Welt aufbrechen. 1802 erreichen sie Ecuador und besteigen den Chimborazo, den bisher noch nie ein Mensch bezwungen hat.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Dramaturgie

Standfotos

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Musik

Darsteller

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • La Moya-Caini, Totorillas-Chorrera (Ecuador), Paris, Jena, Berlin/Ost, Spanien
Länge:
2649 m, 97 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor (?), Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.05.1989

Aufführung:

Uraufführung (DD): 07.09.1989, Berlin, International;
TV-Erstsendung (DE): 10.06.1991, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DD DE) Die Besteigung des Chimborazo

Fassungen

Original

Länge:
2649 m, 97 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor (?), Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.05.1989

Aufführung:

Uraufführung (DD): 07.09.1989, Berlin, International;
TV-Erstsendung (DE): 10.06.1991, ZDF