Der König des Mont Blanc

Deutschland 1933/1934 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Ende des 18. Jahrhunderts kommt der reiche französische Gelehrte Saussure in ein kleines Alpendorf und bietet demjenigen, der ihn auf den Gipfel des Mont Blanc führt, 1000 Goldstücke. Der junge Bauernsohn Jacques Balmat will sich der gefährlichen Aufgabe stellen, auch wenn sein Vater ihm von klein auf von den mächtigen Berggeistern erzählt hat, die auf der Bergspitze einen sagenumwobenen Goldschatz hüten. Der Versuch schlägt fehl, und Balmat muss, an Schneeblindheit erkrankt, zurück ins Dorf. Doch nach einiger Zeit kehrt Saussure mit unverändertem Ziel zurück, und Balmat sowie sein Begleiter Paccard melden sich abermals. Um die erste Besteigung des Mont Blanc anzutreten, lässt Balmat, von Ehrgeiz getrieben, seine schwangere Ehefrau Maria im Dorf zurück und macht sich auf den Weg.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Standfotos

Schnitt

Ton-Schnitt

Musikalische Leitung

Darsteller

Herstellungsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • From August 1933: Chamonix, Mont Blanc und Mont Blanc-Gebiet, Gebiet um das Jungfraujoch, Ufa-Atelier (Neubabelsberg)
Länge:
2620 m, 96 min
Format:
35mm, 1:1,19
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 28.03.1934, B.36074, Jugendfrei ab 14 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 31.03.1934, München, Ufa-Palast

Titel

  • Originaltitel (DE) Der König des Mont Blanc
  • Schreibvariante (DE) Der König des Montblanc
  • Arbeitstitel (DE) Balmat, der König vom Mont Blanc
  • Schreibvariante (DE) Der König des Mont-Blanc
  • Zensurtitel (DE) Der ewige Traum
  • Zensurtitel (DE) Der König vom Mont Blanc (Der ewige Traum)
  • Zensurtitel (DE) Der König vom Mont Blanc (Der ewige Traum)

Fassungen

Original

Länge:
2620 m, 96 min
Format:
35mm, 1:1,19
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 28.03.1934, B.36074, Jugendfrei ab 14 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 31.03.1934, München, Ufa-Palast

Restaurierte und digitalisierte Fassung

Länge:
96 min
Format:
DCP, 1:1,19
Bild/Ton:
s/w, Mono

Prüffassung

Abschnittstitel
  • Zensurtitel (DE)
  • Der König vom Mont Blanc (Der ewige Traum)
Länge:
907 m, 83 min
Format:
16mm
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 01.10.1959, 15450-S, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Abschnittstitel
  • Zensurtitel (DE)
  • Der König vom Mont Blanc (Der ewige Traum)
Länge:
2267 m
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.07.1950, 15450, uneingeschränkt freigegeben

Abschnittstitel
  • Zensurtitel (DE)
  • Der ewige Traum
Länge:
2333 m
Format:
35mm, 1:1,19
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 05.10.1934, B.37434, Jugendfrei ab 14 Jahre [Doppelprüfung]

Aufführung:

Aufführung (DE): 20.11.1934, Berlin, Ufa-Palast am Zoo