Anatomie

Deutschland 1999 Spielfilm

Inhalt

Die ehrgeizige Medizinstudentin Paula Henning gehört zu den Besten ihres Fachs. Gemeinsam mit einigen ausgewählten Kommilitonen erhält sie die Chance, während des Sommers an der Universität Heidelberg einen Elitekurs in Anatomie bei dem berühmten Professor Grombek zu besuchen.

Dem Hochgefühl folgt jedoch das Entsetzen auf den Fuß, als auf dem Seziertisch plötzlich ein junger Mann liegt, den sie erst kurz zuvor noch quicklebendig kennen gelernt hatte. Paula beginnt Nachforschungen anzustellen und stößt dabei auf den skrupellosen Geheimbund der "Antihippokraten", der in den Gemäuern des ehrwürdigen Instituts seinen abscheulichen Machenschaften nachgeht. Ihre Neugierde bringt dabei nicht nur sie in tödliche Gefahr.

Fortsetzung: Anatomie 2 (2003, R.: Stefan Ruzowitzky)

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Schnitt

Ton-Design

Mischung

Darsteller

Produzent

Executive Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 07.04.1999 - 03.06.1999: München, Heidelberg
Länge:
2714 m, 99 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.01.2000, 83858, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 03.02.2000

Titel

  • Originaltitel (DE) Anatomie

Fassungen

Original

Länge:
2714 m, 99 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.01.2000, 83858, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 03.02.2000

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2000
  • Lola, Publikumspreis: Film des Jahres