7 Days to Live

Deutschland 1999/2000 Spielfilm

Inhalt

Nachdem ihr kleiner Sohn bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen ist, ziehen Ellen und Martin Shaw in ein altes Landhaus mitten im englischen Moor. Das Ehepaar will die Vergangenheit vergessen und ein neues Leben anfangen. Martin, der Schriftsteller ist, will in der Abgeschiedenheit seinen neuen Roman fertig stellen, Ellen das alte Haus, in dem lange niemand mehr gelebt hat, auf Vordermann bringen. Doch bald suchen Ellen immer wieder Visionen heim, die ihren Tod in sieben Tagen ankündigen. Auch ihr toter Sohn kommt darin vor, und das Haus selbst birgt ein grauenhaftes Geheimnis. Martin glaubt Ellen nicht, hält sie für hysterisch und stürzt sich wie ein Besessener in seine Arbeit. So ist Ellen auf sich allein gestellt, und ihre Zeit wird knapp...

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Dramaturgie

Kamera-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Standfotos

Beleuchter

Ausstattung

Bühne

Schnitt

Ton-Design

Stunt-Koordination

Musik

Darsteller

in Zusammenarbeit mit

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 26.07.1999 - 03.09.1999: Prag, München
Länge:
2649 m, 97 min
Format:
s35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.09.2000, 85815, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

DVD-Einsatz: 23.08.2001

Titel

  • Originaltitel (DE) 7 Days to Live
  • weitere Schreibweise Seven Days to Live

Fassungen

Original

Länge:
2649 m, 97 min
Format:
s35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.09.2000, 85815, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

DVD-Einsatz: 23.08.2001