1-2-3 Corona

Deutschland (Ost) 1947/1948 Spielfilm

Inhalt

Im Sommer 1945 sind die Schulen in Berlin noch geschlossen. Jungen ohne Eltern und Zuhause schließen sich zu Banden zusammen und streifen durch die zerstörte Stadt. Dabei besteht eine große Rivalität vor allem zwischen der von Gerhard und der von Dietrich geführten Gruppe. Als die junge Artistin Corona durch ihr Verschulden während der Vorstellung stürzt und verletzt wird, legen die jungen Männer ihre Streitigkeiten bei. Als Corona wegen ihrer Verletzung von ihrem Wanderzirkus zurückgelassen wird, sorgen sie gemeinsam für sie und verschaffen ihr eine Unterkunft. Als sie wieder genesen ist, wird ein Zirkusdirektor auf die Künstlerin aufmerksam, der das Schicksal der ganzen Truppe verändern könnte.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Drehbuch

Standfotos

Kostüme

Schnitt

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Länge:
2446 m, 90 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Alliierte Militärzensur (DE): Oktober 1948;
FSK-Prüfung (DE): 18.11.1949, 00474, Uneingeschränkt / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 19.06.1957, 00474 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (D2): 26.11.1948, Berlin, Babylon

Titel

  • Originaltitel (DD) 1-2-3 Corona

Fassungen

Original

Länge:
2446 m, 90 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Alliierte Militärzensur (DE): Oktober 1948;
FSK-Prüfung (DE): 18.11.1949, 00474, Uneingeschränkt / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 19.06.1957, 00474 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (D2): 26.11.1948, Berlin, Babylon