Zwei Leben

Zwei Leben

Deutschland / Norwegen 2011/2012, Spielfilm

Inhalt

Katrine lebt seit 20 Jahren glücklich mit ihrer Familie in Norwegen, bis sie sich plötzlich gezwungen sieht, in ihr altes Leben als DDR-Agentin zurückzukehren, um zu verhindern, dass ihr Geheimnis ans Licht kommt und ihr Glück zerbricht.

Während langsam das Netz von Lügen und Geheimnissen sichtbar wird, in dem sich die Agentin verfangen hat, erzählt der Film auch davon, wie Naziherrschaft, Teilung Deutschlands und der Kalte Krieg bis in das heutige Leben einer Familie hinein wirken und dort Narben aufreißen. Im Kern geht es um die Frage, was Wahrheit ist. Kann es wahres Glück im falschen Leben geben?

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Georg Maas
Drehbuch:Judith Kaufmann, Christoph Tölle, Georg Maas, Stale Stein Berg
Kamera:Judith Kaufmann
Schnitt:Hansjörg Weißbrich
Musik:Christoph M. Kaiser, Julian Maas
  
Darsteller: 
Juliane KöhlerKatrine Evensen-Myrdal
Liv UllmannÅse Evensen
Sven NordinBjarte Myrdal
Ken DukenAnwalt Sven Solbach
Julia Bache-WiigAnne Myrdal
Rainer BockHugo
Thomas LawinkyKontaktmann in Norwegen
Klara Manzeljunge Katrine Evensen
Vicky KriepsKathrin Lehnhaber
Dennis StorhøiAnwalt Hogseth
Ursula WernerHiltrud Schlömer
Jürgen RißmannDedektiv
Ralf DittrichHausmeister Sonnenwiese
Holger HandtkeDeutscher Mann
Christian SteyerArchivar
Mathias Harrebye-BrandtDänischer Verhörer
Holger HandkeDeutscher Verhörer
Daniel KraussDeutscher TV Journalist
Ellen Birgitte WintheMarit
  
Produktionsfirma:Zinnober Film- und Fernsehproduktion GmbH (Aachen), B & T Film GmbH (Berlin), Helgeland Film (Drammen)
Produzent:Dieter Zeppenfeld, Rudi Teichmann, Axel Helgeland

Alle Credits

Regie:Georg Maas
Drehbuch:Judith Kaufmann, Christoph Tölle, Georg Maas, Stale Stein Berg
hat Vorlage:Hannelore Hippe (Roman -Eiszeiten-)
Kamera:Judith Kaufmann
Kamera-Assistenz:Michael Rathgeber
Standfotos:Tom Trambow, Line Mollerhaug
Licht:Timm Brückner
Szenenbild:Bader El Hindi
Innenrequisite:Karola Soós
Maske:Susana Sánchez, Ingrid Mia Kalve
Kostüme:Ute Paffendorf
Schnitt:Hansjörg Weißbrich
Ton-Design:Dirk Jacob
Ton:Thomas Angell Endresen, Per Hansen
Mischung:Martin Steyer
Stunts:Michael Mohr
Casting:Simone Bär, Kjersti Paulsen
Musik:Christoph M. Kaiser, Julian Maas
  
Darsteller: 
Juliane KöhlerKatrine Evensen-Myrdal
Liv UllmannÅse Evensen
Sven NordinBjarte Myrdal
Ken DukenAnwalt Sven Solbach
Julia Bache-WiigAnne Myrdal
Rainer BockHugo
Thomas LawinkyKontaktmann in Norwegen
Klara Manzeljunge Katrine Evensen
Vicky KriepsKathrin Lehnhaber
Dennis StorhøiAnwalt Hogseth
Ursula WernerHiltrud Schlömer
Jürgen RißmannDedektiv
Ralf DittrichHausmeister Sonnenwiese
Holger HandtkeDeutscher Mann
Christian SteyerArchivar
Mathias Harrebye-BrandtDänischer Verhörer
Holger HandkeDeutscher Verhörer
Daniel KraussDeutscher TV Journalist
Ellen Birgitte WintheMarit
  
Produktionsfirma:Zinnober Film- und Fernsehproduktion GmbH (Aachen), B & T Film GmbH (Berlin), Helgeland Film (Drammen)
in Co-Produktion mit:ARD Degeto Film (Frankfurt am Main), TV2 Danmark (Dänemark), ApolloMedia GmbH (Köln), C More Entertainment (NO), Fuzz AS (Bergen)
in Zusammenarbeit mit:CinePostproduction GmbH (Berlin/München/Köln/Halle/Hamburg)
Produzent:Dieter Zeppenfeld, Rudi Teichmann, Axel Helgeland
Co-Produzent:Jörg Westerkamp, Thomas Becker
Produktionsleitung:Peter Kreutz
Aufnahmeleitung:René von Bodisco, Bendik Heggen Stronstad
Dreharbeiten:06.12.2011-26.01.2012: Bergen (Norwegen), NRW, Berlin
Erstverleih:Farbfilm Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Media Programm der EU (Brüssel), Norsk Filminstitutet (Oslo), Vestnorsk Filmsenter (Bergen)
Länge:99 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.03.2013, 137576, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 31.10.2012, Biberach, Filmfestspiele;
Kinostart (DE): 19.09.2013

Titel

Originaltitel (DE) Zwei Leben

Fassungen

Original

Länge:99 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.03.2013, 137576, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 31.10.2012, Biberach, Filmfestspiele;
Kinostart (DE): 19.09.2013
 

Auszeichnungen

Deutsche Filmpreis 2014
Lola - Filmpreis in Gold, Bester Schnitt
Filmpreis in Bronze, Bester Spielfilm
 
Fünf-Seen-Filmfestival 2013
Drehbuchpreis
 
Fünf-Seen-Filmfestival 2013
Drehbuchpreis
 
FBW 2013
Prädikat: besonders wertvoll
 
AUDI Festival of German Films, Australien 2013
Publikumspreis
 
Biberacher Filmfestspiele 2012
Goldener Biber
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (13)

Besucherzahlen

124.529 (Stand: Februar 2014)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche