Wer zuletzt küßt...

Wer zuletzt küßt...

Österreich 1935/1936, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:E. W. Emo
Drehbuch:Fritz Koselka
Kamera:Harry Stradling
Schnitt:Elisabeth Neumann
Musik:Robert Stolz
  
Darsteller: 
Liane HaidEdda Vivian, Filmschauspielerin
Hans MoserFritz Wiesinger, Direktor der Schallplattenfabrik
Heinz RühmannFranz Angerer, Altphilologe
Karl HellmerFerdinand Unterleitner, sein Onkel, Diener bei Wie
Robert StolzDirigent im Tonstudio
Fritz LafontaineGast beim Wohltätigkeitsball
Theo LingenToni Miller, Vertreter der Filmgesellschaft
Annie RosarSeine Gattin
Susi LannerDeren Tochter
Iván PetrovichPrinz Carlo Alba
  
Produktionsfirma:Projectograph-Film GmbH (Wien)
Produzent:Oskar Glück

Alle Credits

Regie:E. W. Emo
Drehbuch:Fritz Koselka
Kamera:Harry Stradling
Bauten:Julius von Borsody
Schnitt:Elisabeth Neumann
Ton:Herbert Janeczka
Musik:Robert Stolz
Liedtexte:Rudolph Bertram
  
Darsteller: 
Liane HaidEdda Vivian, Filmschauspielerin
Hans MoserFritz Wiesinger, Direktor der Schallplattenfabrik
Heinz RühmannFranz Angerer, Altphilologe
Karl HellmerFerdinand Unterleitner, sein Onkel, Diener bei Wie
Robert StolzDirigent im Tonstudio
Fritz LafontaineGast beim Wohltätigkeitsball
Theo LingenToni Miller, Vertreter der Filmgesellschaft
Annie RosarSeine Gattin
Susi LannerDeren Tochter
Iván PetrovichPrinz Carlo Alba
  
Produktionsfirma:Projectograph-Film GmbH (Wien)
Produzent:Oskar Glück
Produktionsleitung:Robert Leistenschneider
Länge:2550 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (AT): 27.02.1936, Wien

Titel

Originaltitel (AT) Wer zuletzt küßt...
Originaltitel (DE) Ungeküßt soll man nicht schlafen geh'n

Fassungen

Original

Länge:2550 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (AT): 27.02.1936, Wien
 

Verleihfassung

Originaltitel (DE) :Ungeküßt soll man nicht schlafen geh'n
Länge:2461 m, 90 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 20.05.1936, B.42444, Jugendverbot
Aufführung:Erstaufführung (DE): 25.08.1936, Berlin, Atrium
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche