Unter der Sonne

Unter der Sonne

Deutschland 2005/2006, Spielfilm

Inhalt

Im unerträglich heißen Sommer 1984 langweilt sich der 13jährige Viktor bei seiner Tante, wo ihn die Eltern für ein paar Tage "abgeliefert" haben. Seine Kusine nimmt ihn nur widerwillig zu ihren Schwimmbadausflügen mit, die Erwachsenen treiben beim Grillfest Scherze auf seine Kosten und obendrein fürchtet er sich vor dem Nachbarshund, der ihn einst angefallen hat. Als er eines Tages alleine durch die Umgebung streift, wirft er gedankenlos einen Stein von einer Autobahnbrücke, was seine quälend banale Welt schlagartig verändert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Baran bo Odar
Regie-Assistenz:Carmen Stuellenberg
Script:Eva Zinser (Continuity)
Drehbuch:Baran bo Odar
Kamera:Nikolaus Summerer
Steadicam:Markus Eckert
Kamera-Bühne:Boris Heide
Ausstattung:Sarah Jablonka, Heike Lange
Innenrequisite:Marie-Charlotte Matthäi
Maske:Holger Breiner (SFX)
Kostüme:Caroline Sattler
Schnitt:Mike Marzuk
Ton:Bastian Huber
Ton-Assistenz:Tino Schleinitz
Casting:Anja Dihrberg
Musik:Oliver Thiede
  
Darsteller: 
Maximilian WaldmannViktor
Janina StopperCousine
Astrid FünderichTante
Uwe RohdeNachbar
Kristian WanzlVater
Astrid FünderichMutter
Claudia Schmidt1. Nachbarin
Barbara Maria Messner2. Nachbarin
Alexandra von Schwerin
  
Produktionsfirma:Lüthje & Schneider Filmproduktion (München-Geiselgasteig)
in Co-Produktion mit:Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) (München), Cine Plus Media Service GmbH & Co. KG (Berlin)
Produzent:Maren Lüthje, Florian Schneider
Redaktion:Anke Lindemann
Aufnahmeleitung:Tina Sonanini
Länge:60 min
Format:Digital
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung: 25.01.2005, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis

Titel

Originaltitel (DE) Unter der Sonne

Fassungen

Original

Länge:60 min
Format:Digital
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung: 25.01.2005, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis
 

Auszeichnungen

2007
Starter Filmpreis der Landeshauptstadt München
 
FBW Prädikat 2007
Besonders wertvoll
 
Studio Hamburg Nachwuchspreis 2006
Beste Regie
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche