Sass

Sass

Deutschland 2000/2001, Spielfilm

Inhalt

Die Verfilmung der Gangster-Legende um die Gebrüder Sass, die zwischen 1926 und 1933 mit einer Reihe eleganter Beutezüge für Aufsehen sorgten.
Franz und Erich Sass sind die Robin-Hood-Gestalten im Berlin der späten 1920er Jahre: Möglichst ohne Blutvergießen werden spektakuläre und ertragreiche Dinger gedreht; die Beute wird für teure Kleidung ausgegeben sowie qua Wein, Weib und Gesang unter die Leute gebracht. Sie leeren Tresore in Banken und Landesfinanzämtern schneller als die Polizei erlaubt, mit denen Franz und Erich ein Katz-und-Maus-Spiel beginnen. Endgültig ernst jedoch wird die Lage, als die Brüder sich Anfangs der 1930er Jahre auch den Zorn der Nazis zuziehen, die das Gangsterduo mit allen Mitteln beseitigen wollen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Carlo Rola
Drehbuch:Uwe Wilhelm, Holger Karsten Schmidt
Dramaturgie:Andrea Kuhn
Kamera:Martin Langer
Ausstattung:Bettina Schmidt
Maske:Jekaterina Oertel, Lena Lazzarotto
Kostüme:Ulla Gothe
Schnitt:Friederike von Normann
Ton-Schnitt:Kai Schoormann, Gregor Arnold
Ton:Andreas Walther, Holger Rogge
Geräusche:Peter Sandmann
Musik:Georg Kleinebreil
  
Darsteller: 
Ben BeckerFranz Sass
Jürgen VogelErich Sass
Henry HübchenFabich
Frank SieckelFeind
Karin BaalMutter Sass
Julia RichterGertrude
Otto SanderVater Sass
Traugott BuhreZörgiebel
Jeanette HainSonja Weiss
Miguel Herz-KestranekLeon Weiss
Lutz MackensyMüller-Stromeyer
Martin FeifelAdolf
Detlef BotheEde
Lars RudolphGamasche
Julia RichterGertrude
Jockel TschierschWachmann
Sophie RosentreterNana
Peter RoggischRichter
Andreja SchneiderLotte
Dieter OkrasGerichtsvollzieher
Thomas DarchingerGrenzbeamter
  
Produktionsfirma:Moovie - the art of entertainment GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Constantin Film Produktion GmbH (München), Taurus Film Produktion GmbH (Ismaning), Roxy Film GmbH & Co. KG (München)
in Zusammenarbeit mit:Road Movies Filmproduktion GmbH (Berlin), Sat.1 GmbH (Berlin)
Produzent:Oliver Berben
Co-Produzent:Andreas Richter
Executive Producer:Bernd Eichinger, Martin Moszkowicz
Herstellungsleitung:Jens Christian Susa
Produktionsleitung:Michal Pokorny
Dreharbeiten:27.09.2000-10.12.2000: Berlin, Duisburg, Köln, Prag, Venedig, Bayern
Erstverleih:Constantin Film Verleih GmbH (München)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:3064 m, 112 min
Format:s35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.09.2001, 88564, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 27.09.2001

Titel

Originaltitel (DE) Sass
Weiterer Titel Sass - Die Meisterdiebe

Fassungen

Original

Länge:3064 m, 112 min
Format:s35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.09.2001, 88564, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 27.09.2001
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche