Toke Constantin Hebbeln

Regie, Drehbuch, Produzent
Itzehoe

Biografie

Toke Constantin Hebbeln, geboren am 10. August 1978 in Itzehoe, beginnt 2002 sein Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg im Studiengang Regie/Szenischer Film. Bereits mit seinem ersten, zehnminütigen Film "Der ewige Tag" (2002) erregt Hebbeln Aufmerksamkeit – der Film läuft auf über 30 internationalen Festivals und erhält mehrere Preise, etwa den Hans-Hoch-Filmpreis 2004. Es folgen "Er und Es" (2003), "Hilda und Karl" (2006) und der 60-minütige "NimmerMeer" (ebenfalls 2006), für den Hebbeln unter anderen Preisen 2007 den Studenten-Oscar für den "Besten ausländischen Film" erhält.

 

FILMOGRAFIE

2010-2012
  • Regie
  • Drehbuch
2006
  • Regie
  • Drehbuch
2003
  • Regie
  • Drehbuch
  • Produzent
2002
  • Regie
  • Drehbuch