Darsteller
Leipzig

Biografie

Horst Westphal, geboren 1929 in Leipzig, absolviert zunächst eine Lehre als KFZ-Elektriker. Während er in dem Beruf arbeitet, nimmt er privaten Schauspielunterricht in Meißen - und erhält schließlich ein erstes Engagement am dortigen Stadttheater. Damit beginnt eine erfolgreiche Theaterkarriere, die bis heute andauert. Zu Westphals Stationen gehören unter anderem das Berliner Maxim-Gorki-Theater und die Volksbühnen in Dresden und Weimar sowie das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin. Hier gibt er den "Onkel Wanja" in einer Inszenierung von Tschechows gleichnamigem Klassiker und verkörpert die umstrittene Figur des Shylock in Shakespeares "Kaufmann von Venedig". Unter der Regie von Henry Hübchen spielt er in Berlin Molières "Menschenfeind" und tritt in Klassikern wie "Hamlet" oder "Warten auf Godot" auf.

Neben seiner umfangreichen Theatertätigkeit ist Horst Westphal selten auch in Film- und Fernsehrollen zu sehen – und hier vorwiegend in Nebenrollen. Erst im Jahr 2008 spielt er seine erste Kinohauptrolle: In Andreas Dresens hoch gelobtem, in Cannes preisgekröntem Beziehungsdrama "Wolke Neun" verkörpert er den Liebhaber einer verheirateten Frau.

 

FILMOGRAFIE

2013/2014
  • Darsteller
2013
  • Darsteller
2012/2013
  • Darsteller
2012
  • Darsteller
2007/2008
  • Darsteller
1995
  • Darsteller
1991/1992
  • Darsteller
1989/1990
  • Darsteller
1983/1984
  • Darsteller
1971/1972
  • Darsteller
1969/1970
  • Darsteller
1967/1968
  • Darsteller
1965
  • Darsteller
1962
  • Darsteller