• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Zwei Herzen voller Seligkeit

BR Deutschland 1957 Spielfilm

Inhalt

Der millionenschwere Jacob Donath ist fest entschlossen, seine einzige Tochter Karin mit Dieter Lorenz, dem Mitinhaber der Konkurrenzfirma, zu verheiraten. Doch die Tochter denkt nicht daran, dieses Spiel mitzumachen. Während der Verlobungsfeier tritt sie im Cocktailkleid und mit Schmuckkoffer die Flucht durchs Fenster an.

 

Im Zug nach Basel begegnet sie dem Nervenarzt Dr. Gert Falk, der sie für eine charmante, leicht pathologische Betrügerin hält. Er überredet sie zu einer Kur in der Klinik seines Onkels in Heidelberg, wo er Assistenzarzt ist. Die Turbulenzen, die nun nicht mehr abreißen, gipfeln im Wiedersehen der Ausreißerin mit Papa und Zwangsverlobtem. Aber alle können nicht verhindern, dass Dr. Falk seine Hochzeit mit der verwöhnten jungen Dame für die beste Therapie hält.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Musik

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Standfotos

Kostüme

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Musik

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Januar 1957 - Februar 1957
Länge:
5 Akte, 2567 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.03.1957, 14117, Jugendfrei ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 10.11.1971, 14117, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 22.03.1957, Düsseldorf, Apollo

Titel

  • Originaltitel (DE) Zwei Herzen voller Seligkeit
  • Schreibvariante 2 Herzen voller Seligkeit

Fassungen

Original

Länge:
5 Akte, 2567 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.03.1957, 14117, Jugendfrei ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 10.11.1971, 14117, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 22.03.1957, Düsseldorf, Apollo