Wofür es sich zu leben lohnt

Deutschland Schweiz 2015/2016 TV-Spielfilm

Inhalt

Unsere Zeit ist aus den Fugen. Rechtsnationale Vordenker liefern die Legitimation für brennende Flüchtlingsheime, und das ganz große Geschäft fragt nicht nach den tausenden Toten, die es zu verantworten hat. Dagegen steht eine unbekannte Macht, die sich aufbäumt, damit die Welt in der Balance bleibt. Die für Gerechtigkeit sorgt, weil es Gott ja nicht macht. Und dabei eine dunkle, mörderische Spur hinterlässt …

Quelle: 50. Internationale Hofer Filmtage 2016

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Drehbuch

Licht

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 11.11.2015 - 11.12.2015
Länge:
89 min
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.10.2016, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 04.12.2016, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Wofür es sich zu leben lohnt
  • Reihentitel (DE AT CH) Tatort

Fassungen

Original

Länge:
89 min
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.10.2016, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 04.12.2016, ARD