• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Witwer mit 5 Töchtern

BR Deutschland 1957 Spielfilm

Inhalt

Schlossverwalter Friedrich Scherzer ist ein herzlicher, wenn auch leicht überforderter Vater, der seine fünf Töchter nach dem Tod seiner Frau alleine aufziehen muss. Da er seinen Beruf sehr ernst nimmt, kommen die elterlichen Pflichten zu kurz, und auch die angestellten Haushälterinnen kündigen oft schon nach kurzer Zeit. Als die kleine Jule krank wird, zieht vorübergehend die Nachbarin Frau Hansen ein, um sich um das Kind zu kümmern. Doch kurz darauf kommt auf Initiative des Jugendamts das strenge Fräulein Nessel zu den Scherzers, um nach dem Rechten zu sehen. Scherzer verdächtigt irrtümlich Frau Hansen, Anzeige erstattet zu haben. Und gerade als die jazzbegeisterten Töchter im Schloss eine Tanz-Feier veranstalten, taucht der amerikanische Schlossbesitzer Mr. Pepperkorn auf und feuert Scherzer. Nun müssen alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, um wieder alles ins Lot zu bringen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Schnitt

Choreografie

Musik-Bearbeitung

Musikalische Leitung

Darsteller

Produzent

Co-Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Atelier Göttingen
Länge:
2628 m, 96 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.07.1957, 14789, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 05.09.1957, Düsseldorf, Residenz-Theater;
TV-Erstsendung (DE): 16.08.1986, ZDF

Titel

  • Schreibvariante (DE) Witwer mit fünf Töchtern
  • Originaltitel (DE) Witwer mit 5 Töchtern

Fassungen

Original

Länge:
2628 m, 96 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.07.1957, 14789, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 05.09.1957, Düsseldorf, Residenz-Theater;
TV-Erstsendung (DE): 16.08.1986, ZDF