• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Wedding

BR Deutschland 1989 Spielfilm

Inhalt

Drei Jugendfreunde, die gemeinsam im Berliner Arbeiterviertel Wedding aufgewachsen sind und sich seit Jahren nicht gesehen haben, treffen sich zufällig in ihrem alten Versteck, einer Lagerhalle dicht an der Berliner Mauer. Alle sind sie vor ihren geplatzten Lebensträumen davongelaufen, wollen sich und den anderen ihr Scheitern aber zunächst nicht eingestehen: Susanne, Verkäuferin und Mutter, steht vor ihrer gescheiterten Ehe. Markus, Polizist, hat gerade im Dienst einen Mann erschossen. Und Sulawski, genannt Sulle, Lagerarbeiter, wurde gerade von seiner Freundin sitzen gelassen und ist auf der Flucht vor dem Gerichtsvollzieher. Nach und nach entlarven sich ihre Lügen und sie stehen vor den Trümmern ihrer Leben. Aber auch ein Happy End ist nicht ausgeschlossen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

Schnitt

Musik

Darsteller

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

Ausstattung

Schnitt

Musik

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Video-Erstanbieter

Dreharbeiten

    • August 1989: Berlin-West
Länge:
2369 m, 87 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Agfacolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.01.1990, 63296, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.1989, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 20.09.2000, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Wedding

Fassungen

Original

Länge:
2369 m, 87 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Agfacolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.01.1990, 63296, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.1989, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 20.09.2000, ARD