WAGs

Deutschland 2009 Spielfilm

Inhalt

Sie sind beide neu in Berlin: Judith, die Freundin des hoffnungsvollen Fußball-Jungprofis Ronny, und Dina, die einem bulgarischen Topspieler zu Hertha BSC gefolgt ist. Samstags beobachten sie zusammen mit den anderen Spielerfrauen das Spiel ihrer Männer, ansonsten sind sie beschäftigungslos. Während Dina sich an das Spielerfrauendasein schon gewöhnt hat, ist dieses Leben für Judith noch neu und aufregend. Weil Dina sich in dem naiven Provinzmädchen wiederzuerkennen glaubt, beschließt sie, Judith zu retten.

Quelle: 60. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Material-Assistenz

2. Kamera

Titelgrafik

Licht

Requisite

Innenrequisite

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Schnitt

Ton-Design

Ton-Assistenz

Geräusche

Darsteller

Produzent

Herstellungsleitung

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 20.09.2008 - 08.10.2008: Berlin
Länge:
39 min
Format:
DigiBeta, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.2009, Hof, Internationale Filmtage;
Aufführung (DE): Februar 2010, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino

Titel

  • Originaltitel (DE) WAGs
  • Untertitel Wives and Girlfriends
  • Weiterer Titel (DE) WAG's

Fassungen

Original

Länge:
39 min
Format:
DigiBeta, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.10.2009, Hof, Internationale Filmtage;
Aufführung (DE): Februar 2010, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino

Auszeichnungen

FBW 2011
  • Kurzfilm des Monats
  • Prädikat: wertvoll
FIRST STEPS Award 2009
  • First Step Award, Spielfilme bis 60 Minuten