Verblendung

Schweden Dänemark Deutschland 2009 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des ersten Teils von Stieg Larssons "Millennium-Trilogie", die mit "Verdammnis" und "Vergebung" fortgesetzt wurde: Während eines Familientreffens verschwindet Harriet Vanger spurlos. Jahrzehnte bleibt ihr Schicksal ungeklärt. Und Jahr für Jahr erhält Henrik Vanger zum Geburtstag stets das gleiche Geschenk: eine gepresste Blüte hinter Glas, geschickt von einem Unbekannten. Mittlerweile 82 Jahre alt, lässt Henrik Vanger die Frage nach Harriets Verbleib noch immer keine Ruhe. Er startet einen letzten Versuch, in der Hofnung, doch noch etwas über Harriets Schicksal zu erfahren. Es gelingt ihm, das Interesse des renommierten Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist zu wecken, der gemeinsam mit der genialischen Hackerin Lisbeth Salander in dem Fall zu recherchieren beginnt. Schnell stoßen die beiden auf erste Spuren – sie führen wiederum zu der einflussreichen Industriellenfamilie Vanger.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Schnitt

Musik

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie 2. Stab

Dramaturgie

Kamera

Steadicam

Standfotos

Kostüme

Schnitt

Ton-Design

Mischung

Musik

Darsteller

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
4198 m, 153 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.09.2009, 119667, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.09.2009, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 01.10.2009

Titel

  • Originaltitel (DE) Verblendung
  • Weiterer Titel ( SE) Män som hatar kvinnor
  • Weiterer Titel (SE DK DE) The Girl with the Dragon Tattoo
  • Weiterer Titel (SE DK DE) Millenium Trilogie part 1
  • Reihentitel (SE DK DE) Millenium Trilogie
  • Originaltitel (DE) Verblendung - Director's Cut

Fassungen

Original

Länge:
4198 m, 153 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.09.2009, 119667, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.09.2009, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 01.10.2009

DVD-Fassung

Abschnittstitel
  • Originaltitel (DE)
  • Verblendung - Director's Cut
Länge:
180 min
Format:
DVD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.12.2010, 119667-a, ab 16 Jahre

Auszeichnungen

Schwedischer Filmpreis 2010
  • Guldbagge, Beste Darstellerin
  • Guldbagge, Bester Film
Jupiter Award 2010
  • Jupiter, Beste Darstellerin international