Underground

Frankreich Deutschland Ungarn 1994/1995 Spielfilm

Inhalt

Marko ist ein Schwarzmarkthändler im Jugoslawien während des Zweiten Weltkrieges. Er gibt die Waffen, die andere im Untergrund bauen, an die oben kämpfenden Soldaten weiter. Als der Krieg endet, verschweigt er die Umstände seinen Kameraden und verdient weiter Geld an der Waffenproduktion. Er inszeniert Radiosendungen, um sie weiterhin in dem Glauben zu lassen, dass der Krieg noch andauere. Nach zwanzig Jahren begeben sich der misstrauische Crni und sein Sohn jedoch an die Oberfläche und geraten plötzlich mitten in die Dreharbeiten zu einem Partisanenfilm.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie 2. Stab

Kamera

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Standfotos

Ausstattung

Garderobe

Schnitt

Ton-Schnitt

Ton-Assistenz

Choreografie

Casting

Darsteller

Produzent

Dreharbeiten

    • 1994 - 1995: Prag, Belgrad, Berlin, Hamburg und Bulgarien
Länge:
192 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 16.11.1997, ARD

Titel

  • Arbeitstitel Il était une fois un pays
  • Arbeitstitel Podrum - Der Keller
  • Arbeitstitel Once Upon a Time There Was a Country
  • Arbeitstitel Es war einmal - ein Land
  • Verleihtitel (YU) Podzemlje
  • Arbeitstitel Podrum
  • Originaltitel (FR DE HU) Underground

Fassungen

Original

Länge:
192 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 16.11.1997, ARD

Prüffassung

Länge:
4648 m, 170 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 23.11.1995, 74236, ab 16 Jahre / feiertagsfrei