Toxi

BR Deutschland 1952 Spielfilm

Inhalt

Nach dem Kriege nehmen sich Großvater und Großmutter Rose des fünfjährigen, schwarzen Besatzungskinds Toxi an. Toxi scheint keine Verwandten mehr zu haben; ihre weiße Mutter ist verstorben. Nach anfänglichen Ressentiments erliegen selbst die voreingenommsten Bekannten und Verwandten der Roses dem Charme des kleinen Mädchens. Und just am Weihnachtsabend kehrt der Vater aus Übersee nach Deutschland zurück und schließt Toxi in seine Arme.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Schnitt

Musik

Darsteller

Produktionsfirma

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Kamera-Assistenz

Kostüme

Schnitt

Musik

Darsteller

Produktionsfirma

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 30.04.1952 - 09.06.1952: Hamburg
Länge:
2415 m, 88 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.07.1952, 04530, ab 6 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 11.04.1957, 04530 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 04.12.1965, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Toxi

Fassungen

Original

Länge:
2415 m, 88 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.07.1952, 04530, ab 6 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 11.04.1957, 04530 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 04.12.1965, ARD