Systemfehler - Wenn Inge tanzt

Deutschland 2012/2013 Spielfilm

Inhalt

Der junge Musiker Max träumt davon, mit seiner Indie-Rockband endlich ganz groß rauszukommen. Zugleich pflegt er eine innige Feindschaft zu seiner idealistischen und strebsamen Mitschülerin Inge, eine Öko-Aktivistin, die ihn mit ihren altklugen Sprüchen auf die Palme bringt. Immer wieder kommt es zwischen den beiden zu Reibereien, und spätestens seit Max den beleidigenden Song "Wenn Inge tanzt" geschrieben hat, ist die Abneigung offiziell bekannt. Dann aber geschieht etwas Unerwartetes: vor einem wichtigen Konzert, dass Max' Band endlich den Durchbruch bescheren könnte, verletzt sich der Gitarrist. Ein Ersatzmann ist auf die Schnelle nicht aufzutreiben – es sei denn, Max würde Inge fragen, die in seinen Augen zwar eine "Loserin" ist, aber zufälligerweise Gitarre spielen kann.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 20.09.2012 - 06.10.2012: Köln: Feierabendhaus, Gebäude 9, E-Werk, Halle Tor2, Flittarder Rheinaue, Recklinghausen, Kuba
Länge:
99 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.05.2013, 138889, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 11.07.2013

Titel

  • Weiterer Titel (DE) Wenn Inge tanzt
  • Originaltitel (DE) Systemfehler - Wenn Inge tanzt

Fassungen

Original

Länge:
99 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.05.2013, 138889, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 11.07.2013

Auszeichnungen

FBW 2014
  • Prädikat: besonders wertvoll