Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein

Ungarn Kanada Großbritannien Deutschland Österreich 1998/1999 Spielfilm

Inhalt

Ungarn gegen Ende des 19. Jahrhunderts: In einem kleinen Dorf stirbt Aaron Sonnenschein bei einer Explosion in seiner Brennerei. Seine Angehörigen ziehen danach nach Budapest, wo sie mithilfe eines Kräuterlikör-Rezepts des Verstorbenen ein Unternehmen aufbauen und es zu einigem Wohlstand bringen. Aufgrund ihres jüdischen Glaubens bleiben sie jedoch weiterhin Außenseiter. Die jüdische Identität wird auch für die folgenden Generationen der Familie zu einem zentralen Thema, denn auch sie sind immer wieder antisemitischen Anfeindungen und Repressalien ausgesetzt. Während der k.u. k. Monarchie ändert die Familie ihren Namen, im  Zweiten Weltkrieg bewahrt sie das aber nicht vor der Verfolgung durch die Nazis, und auch während der sowjetischen Besatzung Ungarns werden sie immer wieder in die politischen Wirren verstrickt.
Die epische Geschichte der Familie Sonnenschein umspannt vier Generationen und ist damit auch ein Porträt Europas vom ausgehenden 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Kamera

Darsteller

Produzent

Executive Producer

Associate Producer

Dreharbeiten

    • 14.07.1998 - 06.12.1998: Budapest, Wien, Paris, Berlin
Länge:
4922 m, 180 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 26.11.1999, 83577, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 13.09.1999, Toronto, IFF;
Kinostart (DE): 27.01.2000;
Aufführung (DE): 29.08.2000 [Video];
TV-Erstsendung: 28.03.2006, Nord 3

Titel

  • Weiterer Titel (GB CA) Sunshine
  • Weiterer Titel (AT DE) Ein Hauch von Sonnenschein
  • Weiterer Titel (HU) A napfény íze
  • Originaltitel (DE) Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein
  • Verleihtitel (US) The Taste of Sunshine

Fassungen

Original

Länge:
4922 m, 180 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 26.11.1999, 83577, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 13.09.1999, Toronto, IFF;
Kinostart (DE): 27.01.2000;
Aufführung (DE): 29.08.2000 [Video];
TV-Erstsendung: 28.03.2006, Nord 3