Steuermann Holk

Deutschland 1920 Spielfilm

Inhalt

Steuermann Holk ist ein Hamburger "Seebär", den es immer wieder aufs Meer treibt, ein wuchtiger, sturmerprobter Seemann, äußerlich rau, aber herzensgut. Zärtliche Liebe empfindet er für ein blondes Mädchen, das in der Heimat zurückbleibt. Aber ein Brief an sie wird nicht zugestellt, da die Adresse verwischt, und sie heiratet einen anderen. Da schenkt Holk sein Herz einer französischen Dirne, nach der sich die Männer den Hals verrenken. Er heiratet sie, sie betrügt ihn und ruiniert sein Leben. Im Affekt erdrosselt er sie. Als er aus dem Gefängnis kommt, trifft er seine Liebste von einst wieder, die jetzt einem anderen Mann gehört. Holk fährt wieder hinaus aufs Meer. – Erste Zusammenarbeit von Asta Nielsen und Paul Wegener.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Darsteller

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Bauten

Darsteller

Dreharbeiten

    • Maxim-Film- Atelier Blücherstraße Berlin
Länge:
5 Akte, 1822 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur: 10.11.1920, B.00727, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.11.1920

Titel

  • Originaltitel (DE) Steuermann Holk

Fassungen

Original

Länge:
5 Akte, 1822 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur: 10.11.1920, B.00727, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.11.1920