Stereo

Deutschland 2013/2014 Spielfilm

Inhalt

In einer verschlafenen Kleinstadt betreibt Erik eine Motorradwerkstatt. Auf seinem Unterarm ist zwar das verräterische Wort "Halunke" eintätowiert, dennoch erweckt er den Anschein eines braven Durchschnittsbürgers. Die Beziehung zu seiner Freundin Julia ist harmonisch, und auch deren Tochter Linda mag den Ersatz-Papa sehr. Doch plötzlich taucht der mysteriöse Henry auf, der ihn wie ein finsterer Schatten verfolgt. Je mehr Erik versucht, den diabolischen Gast abzuschütteln, desto tiefer dringt Henry in sein Leben ein. Als auch noch der brutale Gangster Keitel ins Spiel kommt und nicht nur Erik, sondern auch Julia und Linda bedroht, gerät die scheinbar heile Welt völlig aus den Fugen.

Nach seinem preisgekrönten Debütfilm "Schwerkraft" präsentiert Regisseur Maximilian Erlenwein einen ebenso packenden wie philosophisch grundierten Mystery-Thriller. Als eine verdrängte und verborgene Vergangenheit mit aller Macht an die Oberfläche drängt, werden die Figuren durch existenzielle Konflikte erschüttert. Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu in den Hauptrollen bringen ihre geballte Körperlichkeit zum Einsatz und sorgen für ein sinnliches, durchaus nicht unblutiges Abenteuer.

Quelle: 64. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Continuity

Kamera

Kameraführung

Kamera-Assistenz

2. Kamera

Steadicam

Standfotos

Kamera-Bühne

Szenenbild

Set Dresser

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Casting

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 02.07.2013 - 16.08.2013: Sachsen-Anhalt, Bayern, Nordrhein-Westfalen
Länge:
94 min
Format:
DCP, 1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 26.02.2014, 143690, ab 16 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.02.2014, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 15.05.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Stereo
  • Weiterer Titel (DE) Schatten

Fassungen

Original

Länge:
94 min
Format:
DCP, 1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 26.02.2014, 143690, ab 16 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.02.2014, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 15.05.2014