• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Schinderhannes

Deutschland 1927/1928 Spielfilm

Inhalt

Kurt Bernhardt adaptiert in seinem Stummfilm Carl Zuckmayers Bühnenstück über die populäre historische Figur aus der Zeit Napoleons. Ende des 18. Jahrhunderts leiden die Bauern im Hunsrück unter der Besatzung der Franzosen, die das linke Rheinufer kontrollieren, aber auch unter der Willkür der deutschen Fürsten. Hannes Bückler, genannt "Schinderhannes", kämpft als eine Art deutscher Robin Hood gegen die Unterdrückung. Er schließt sich einer von Leyendecker geführten Räuberbande an und verteilt die Beute unter den armen Bauern. In Julchen, der Tochter eines Dorfbewohners, findet er eine Freundin und verliebt sich in sie. Nach seiner Verhaftung und Hinrichtung bringt sie seinen Sohn zur Welt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Titel

Darsteller

Produzent

Aufnahmeleitung

Prüfung/Zensur:

Prüfung: 30.01.1928

Aufführung:

Uraufführung: 01.02.1928

Titel

  • Originaltitel (DE) Schinderhannes

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:

Prüfung: 30.01.1928

Aufführung:

Uraufführung: 01.02.1928