Nashorn im Galopp

Deutschland 2012/2013 Kurz-Experimentalfilm

Inhalt

Mit dem Kopf voller Fragen zieht Bruno durch die Straßen von Berlin, um hinter die vielen Fassaden und Oberflächen zu blicken. Er sucht die Seele der Stadt, dieses unaussprechliche Etwas, das andere vielleicht gar nicht wahrnehmen. Unerwartet trifft er eine Komplizin, die seine Art zu denken sofort versteht. Bruno verliebt sich in sie. Eigentlich wäre alles gut, müsste die neu gefundene Seelenverwandte nicht schon bald weiterziehen. Bruno bleibt nicht viel Zeit, um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Quelle: 63. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
15 min
Format:
HDCam, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.02.2013, 137273, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 17.02.2013, Berlin, IFF - Generation 14plus

Titel

  • Originaltitel (DE) Nashorn im Galopp
  • Titelübersetzung Rhino Full Throttle

Fassungen

Original

Länge:
15 min
Format:
HDCam, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.02.2013, 137273, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 17.02.2013, Berlin, IFF - Generation 14plus

Auszeichnungen

Filmplus 2014
  • Avid Förderpreis Schnitt
Fünf-Seen-Filmfestival 2013
  • Goldenes Glühwürmchen, Bester Kurzfilm
FBW 2013
  • Kurzfilm des Monats
  • Prädikat: besonders wertvoll