Mitfahrer

Deutschland 2003/2004 Spielfilm

Inhalt

Sommer in Deutschland, 35 Grad im Schatten. Acht Menschen sind in drei Autos von Kassel, Köln und Wetzlar unterwegs nach Berlin. Die meisten Insassen der einzelnen Wagen haben sich zufällig über die Mitfahrzentrale kennen gelernt. Nun sind sie für mehrere Stunden gemeinsam auf engem Raum unterwegs quer durch Deutschland – Charaktere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Da gibt es einen 16-jährigen Schüler aus der Provinz, einen großmäuligen Goldschmied und eine angehende Schauspielschülerin. Im nächsten Wagen sitzen ein lüsterner Familienvater, eine junge Studentin sowie ein muslimischer Lehrer. Und in Auto Nummer drei schließlich ist eine Mutter, die ihr verkorkstes Leben ändern will und mit ihrer 11-jährigen Tochter unterwegs ist – die den Vorsätzen der Mutter allerdings keinen großen Glauben schenkt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Kamera

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

2. Kamera

Standfotos

Ausstattung

Storyboard

Außenrequisite

Innenrequisite

Bühne

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Design

Ton-Assistenz

Mischung

Casting

Musik Sonstiges

Darsteller

Produzent

Ausführender Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Post-Production

Dreharbeiten

    • Mai 2003 - 23.06.2003: Kassel, Köln, Autobahnen in der Umgebung von Berlin, Flughafen Groß Dölln
Länge:
90 min
Format:
Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SR
Aufführung:

Uraufführung (DE): 06.02.2004, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 17.11.2005;
TV-Erstsendung: 13.06.2006, Arte

Titel

  • Originaltitel (DE) Mitfahrer

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SR
Aufführung:

Uraufführung (DE): 06.02.2004, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 17.11.2005;
TV-Erstsendung: 13.06.2006, Arte