Marek Edelman... Und es gab Liebe im Ghetto

Polen Deutschland 2019 Spielfilm

Inhalt

Marek Edelman (1919–2009) war einer der letzten Überlebenden des Aufstands im Warschauer Ghetto und fragte sich zu Lebzeiten oft, warum die Liebe im Ghetto nie thematisiert werde. Jolanta Dylewska hat dies kurz vor Edelmans Tod nachgeholt und zusammen mit dem mittlerweile verstorbenen Altmeister Andrzej Wajda einen einfühlsamen Film inszeniert. In ausgiebigen Passagen erzählt Edelman von Liebesgeschichten aus dem Ghetto, die Dylewska in poetische Bilder kleidet und virtuos mit Archivmaterial kombiniert. Ein Film über die Kraft der Liebe, die es auch in dunklen Zeiten vermag – zumindest für Augenblicke – Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln.

Quelle: Filmfestival goEast 2020

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Originaltitel (DE) Marek Edelman... Und es gab Liebe im Ghetto
  • Originaltitel (PL) Marek Edelman... I była miłość w Getcie
  • Weiterer Titel (ENG) Marek Edelman... And there was Love in the Ghetto

Fassungen

Original

Länge:
80 min
Bild/Ton:
Farbe + s/w, Dolby
Aufführung:

Veröffentlichung: 08.05.2020 - 11.05.2020, goEast on Demand