• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Lots Weib

DDR 1964/1965 Spielfilm

Inhalt

Die Ehe der Sportlehrerin Katrin und des Marine-Offiziers Richard Lot, einst wohl nur wegen des Kindes geschlossen, scheint nur noch aus Gewohnheit zu existieren. Katrin leidet zunehmend unter der Lieblosigkeit und drängt vergeblich auf Scheidung. Richard scheint nichts zu vermissen, er will auch kein Aufsehen unter den Kollegen und in der Parteigruppe erregen. Schließlich begeht Katrin einen Kaufhausdiebstahl. Daraufhin reicht Richard die Scheidung ein. Katrin hat ihr Ziel erreicht und kann auch die Kinder behalten. Allerdings ist sie als Vorbestrafte für den Schuldienst nicht mehr tragbar.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Dramaturgie

Kamera

Kamera-Assistenz

Standfotos

Bau-Ausführung

Außenrequisite

Kostüme

Schnitt

Gesang

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
2903 m, 106 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
s/w, Mono
Aufführung:

Uraufführung (DD): 27.08.1965

Titel

  • Originaltitel (DD) Lots Weib

Fassungen

Original

Länge:
2903 m, 106 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
s/w, Mono
Aufführung:

Uraufführung (DD): 27.08.1965