Lautlos

Deutschland 2002-2004 Spielfilm

Inhalt

Viktor ist Mitte 40, sportlich, höflich, unscheinbar – auf den ersten Blick ein ganz und gar durchschnittlicher Typ. Tatsächlich aber ist Viktor ein eiskalter Profikiller, einer der Besten seines Fachs. Dann aber unterläuft ihm ein unerwarteter Fehler: Er verliebt sich, in Nina, die schlafend im Bett seines letzten Opfers liegt. Er verfolgt sie, lernt sie kennen und durchbricht damit zum ersten Mal die Einsamkeit seiner Existenz. Doch das Liebesglück hat auch seine Kehrseite – denn plötzlich beginnt der alte Profi Viktor, in seinem Job Fehler zu machen. Schon bald hat ein Profiler der Polizei seine Fährte aufgenommen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Schnitt

Musik

Darsteller

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 13.08.2002 - 17.10.2002: München und Umgebung, Stuttgart und Umgebung
Länge:
2584 m, 94 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.12.2003, 96502, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 29.04.2004

Titel

  • Originaltitel (DE) Lautlos

Fassungen

Original

Länge:
2584 m, 94 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.12.2003, 96502, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 29.04.2004