Lady Hamilton

Deutschland 1921 Spielfilm

Inhalt

Die Romanverfilmung schildert das wechselvolle Schicksal des Londoner Arbeitermädchens Emma Lyon, Tochter eines Holzknechtes und einer Kuhmagd. Ihre unwiderstehliche Schönheit, die den berühmten Maler Romney zu immer neuen Bildern und Porträts begeistert, hilft Emma die zahlreichen Abenteuer auf ihrem wechselvollen Lebensweg zu bestehen. Schließlich heiratet sie den englischen Botschafters am Hof von Neapel, Sir Hamilton, wird Freundin der Königin von Neapel und zuletzt die Geliebte des berühmten englischen Seehelden Lord Nelson. Doch als Nelson stirbt, ohne die Freundin materiell sicherzustellen, stürzt Emma Lyon in grenzenlose Armut. Die bigotte Oberschicht ignoriert das Elend der proletarischen Geliebten, und Emma Lyon wird schließlich verhungert aufgefunden.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Bauten

Bau-Ausführung

Kostüme

Darsteller

Produzent

Länge:
3367 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 15.10.1921, B.4489, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.10.1921, Berlin, Richard-Oswald-Lichtspiele

Titel

  • Originaltitel (DE) Lady Hamilton

Fassungen

Original

Länge:
3367 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 15.10.1921, B.4489, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 20.10.1921, Berlin, Richard-Oswald-Lichtspiele